Dieses schöne Zitat wird immer mal wieder jemandem anderen zugeschrieben, mal Mark Twain, mal Winston Churchill, und mal Kurt Tucholsky…

Eines ist jedoch sicher, und da wage ich gerne eine Prognose: internationale Geschäftsbeziehungen, der Handel mit Lieferanten und Partnern am anderen Ende der Welt werden immer üblicher und in den nächsten Jahren garantiert sogar noch weiter zunehmen.

Schon jetzt gibt es Deutschland und speziell im Raum Frankfurt Unternehmen, die Milliarden durch Export umsetzen und teilweise Exportquoten von sage und schreibe 96% vorzuweisen haben. Die USA, der arabische Raum, asiatische Märkte, Australien – überall erfreut sich „Made in Germany“ ausgesprochener Beliebtheit, der internationale Handel ist längst nicht mehr auf den EWR begrenzt. Großveranstaltungen wie der Außenhandelstag an einer der hessischen Industrie- und Handelskammern, so wie diese Woche in Frankfurt, ziehen das Publikum magisch an. Auch Berater und Dienstleister, sei es Wirtschaftskanzleien, Steuerberater, Seminaranbieter oder Unternehmensberater haben ebenfalls längst festgestellt, dass die Welt zusammenschrumpft auf die Größe eines Tennisballs und die Globalisierung auch vor ihnen nicht Halt macht.

Gerade die Großkanzleien sind seit Jahren in der rechtlichen Beratung ihrer internationalen Mandanten tätig, sei es in der Interessenvertretung und Vertragsgestaltung für ausländische Unternehmen, die den Markteintritt in Deutschland planen bzw. weiter vorantreiben, oder deutsche Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen ins Ausland aufnehmen oder beispielsweise Niederlassungen im Ausland gründen möchten. Gewerbliche Schutzrechte werden ebenfalls schon seit Jahren, und das in zunehmendem Maße, beantragt und durchgesetzt.

In all diesen Bereichen – sei es das klassische Import-Export-Geschäft der Industrie und des Handels oder Beraterleistung im Rechts- und Patentwesen – können wir sprachlich durch branchenspezifische Fachübersetzungen und Dolmetschservices sowohl vom Deutschen in die erforderliche Fremdsprache als auch umgekehrt hervorragend unterstützen.

Kundenstimmen und eine Reihe von Referenzen finden Sie auf unserer Website unter http://www.linguaforum-frankfurt.de/referenzen/.

Wollen auch Sie international durchstarten und haben ein konkretes sprachliches Anliegen in Form von mangelnder Expertise im Unternehmen oder begrenzten internen Kapazitäten? Für Fragen stehen wir selbstverständlich jeder Zeit gerne unter info@linguaforum-frankfurt.de oder telefonisch unter 06171 – 7039 966 zur Verfügung.

Don’t get lost in translation – make it global!